Artikel mit dem Tag "Minimalismus"



minimalismus · 20. September 2019
Angeregt durch Christof Herrmann, www.einfachbewusst.de Christof Herrmann hat ein wunderbares Minimalismus ABC kreiert, das du hier findest. Ich greife diese Idee gerne auf und geben hier meine Anregungen zum Minimalismus bekannt. A – Aufgaben: Wähle in einem ruhigen Moment bewusst, was dir wichtig ist und mache das. Unwichtiges lasse sein. Konzentriere dich auf deinen Kern und deine Ziele. B – Bibliothek: Leihe deinen Lesestoff aus der Bibliothek aus. So musst du keine Bücher lagern, die...

interviews · 09. August 2019
Der folgende Text baut auf das Interview mit Michael vom 27. Mai 2019 in seiner Wohnung in Bern auf. Ich treffe Michael in seiner Wohnung im Kirchenfeldquartier. Die Räumlichkeiten liegen im Dachgeschoss, sind aufgeräumt und freundlich. Die mit Holz ausgestattete Decke strahlt eine warme Gemütlichkeit aus, fern von karger Coolness. Michael bietet mir eine grosse Tasse Kräutertee an. Ordnung und Freiheit Der 36 jährige Berner arbeitet als Informatiker. Manchmal meditiert er, regelmässig...

minimalismus · 26. Juli 2019
Das Ende der Ressourcen und der Minimalismus Am 29. Juli ist Earth Overshoot Day 2019. Da haben wir Erdenbürger mehr von der Natur verbraucht, als uns zusteht. Die Schweizer sind noch schneller und hatten bereits am 7. Mai 2019 diesen Zeitpunkt erreicht. Das ist eine bedenkliche Entwicklung. Daher auch mein Interesse für den Minimalismus als Lebensstil. Vor kurzem habe ich meine persönlichen Gründe für den Minimalismus gesucht: Begonnen hat alles mit der Ästhetik. Als hochsensibler...

minimalismus · 24. Mai 2019
Sich selber Grenzen setzen Es gibt Menschen, die haben genug. Genug vom Konsumieren, vergeuden, sinnlosen Ressourcen verschleudern und genug davon, die Erde auszubeuten. Genug von einem Leben in äusserem Überfluss und genug davon, nicht mehr zu wissen, wie ein angemessener Lebenswandel zu pflegen sei. Diese Menschen haben sich unter der Initiative von Dirk Henn zusammengeschlossen mit der Mission, die Erde zu schützen und nachhaltig zu leben. Gemeinsam sind wir stärker Es gibt eine...

minimalismus · 10. Mai 2019
Verloren im World Wide Web Manchmal gehe ich verloren. Ich verliere mich in den Weiten des Internets und tauche eine Stunde oder länger nicht mehr auf. Diese Zeit zeichnet sich durch völlig Unbewusstheit und Abwesenheit meines Geistes aus. Ich bin gänzlich abgeschaltet und kann mich kaum erinnern, was ich gesehen habe. Ich surfe von der einen Seite zur nächsten, lese noch den einen halb interessanten Blogbeitrag, dessen Inhalt ich sowieso alsbald vergessen habe. Ich nehme jeden Impuls auf...

innenschau · 23. März 2019
Warum ich? Bestimmt kennst Du das auch: Du befindest Dich in einer misslichen Situation, und fragst Dich, wie zum Teufel Du da reingeraten bist. Du fragst Dich vielleicht auch «Warum trifft es gerade mich?» oder überhaupt was das Ganze soll. Um in so einem Fall zu klaren und vor allem neuen Gedanken zu kommen, hilft folgender Satz: Stell Dir vor, Du hast das alles ganz genau so gewollt. Was ist der Vorteil, der Dir daraus erwächst? Wenn wir uns ernsthaft auf diese Frage einlassen, entstehen...

bekleidung · 25. Januar 2019
Was bisher geschah: Im letzten Post ging es darum herauszufinden, ob dein Kolorit warm- oder kühltonig ist. Nun geht es um die Feinabstimmung: Finde heraus, ob du ein Sommer- oder ein Wintertyp bist von der kühltonigen Fraktion, oder ein Herbst oder ein Frühling von der Gruppe der warmtonigen Menschen. Sommer vs Winter Der Unterschied zwischen einem Sommertyp und einem Wintertyp ist folgender: Sommer: hell, getrübt, kühl Winter: dunkel, rein (leuchtend), kühl Diese Eigenschaften beziehen...

minimalismus · 29. Dezember 2018
16. Unverpackt einkaufen Kaufe wo immer möglich Deine Lebensmittel offen ein. Bringe deine Soffsäckchen selber mit auf den Markt oder in den Unverpacktladen. Mache die Dinge selbst (Joghurt, Margarine, Pflanzenmilch). So sparst Du Verpackungsmaterial, Geld und schonst unsere Erde. 17. Flicken Versuche immer erst, die Dinge zu reparieren, bevor Du sie ersetzen tust. Textiles kann auf kreative Weise aufgehübscht werden, handwerklich talentierte wagen sich auch an Geräte und Maschinen. Frage...

minimalismus · 28. Dezember 2018
Ist Dir das Leben immer mal wieder zu verschwurbelt? Zu kompliziert? Zu umständlich? Auf dem Weg zur Vereinfachung des Lebens fasse ich hier 30 knackige Punkte zum Jahresausklang zusammen. Das ist die Essenz meiner bereits länger andauernden Phase des Minimalisierens. Meine Vorschläge können Anregungen für Dich sein – Du wählst, was für Dich stimmt. Guten Start in ein ballastfreieres 2019! 1. Capsule Wardrobe Lege Dir eine simple Uniform in wenigen Farben zu und bleibe dabei. Wenig...

achtsamkeit · 19. Oktober 2018
Vielleicht kennst du das auch: Halbherzige Käufe ziehen bald neue Käufe nach sich. Die gute Lösung braucht Zeit, Geduld und genügend Geld. Es lohnt sich, eine richtig gute Wahl zu treffen, damit ich längerfristig mit dem Ding zufrieden sein kann.

Mehr anzeigen