Kurzgeschichten

Kurzgeschichten · 14. Dezember 2018
So hatte das keinen Wert. Amelie kam nicht weiter. Sie hatte ihr Anliegen mit ihrem neuen Coach besprochen und auf eine runde Lösung gehofft. Doch nichts war klarer geworden, ganz im Gegenteil. Zwei widerstreitende Werte rangen um die erste Position, beide waren nicht gleichzeitig zu verwirklichen. Hätte sie doch nur nie von dieser Idee gehört! Sie merkte, die Temperatur war gesunken, es würde hier im Jura bald Schnee geben. Sie beschleunigte ihre Schritte. Die Kälte kroch zu Amelie unter...

Kurzgeschichten · 07. Dezember 2018
Ihr Herz war gebrochen. Gab es das überhaupt, ein gebrochenes Herz? Fühlte es sich nicht viel mehr wund an, wie eine innere, stumpfe Verletzung? Geprellt und geschlagen? Die Sonne schien flach in das Zimmer, die Staubkörner tanzten im Lichtkegel und die Helligkeit zauberte einen honigfarbenen Glanz auf ihr Haar. Die kräuselnden Locken hatte sie zu Zöpfen geflochten, um sie zu bändigen und um Ordnung auf ihrem Kopf herzustellen. Eine Ordnung, die sie in ihrem Innern vermisste. Wirre Haare,...

Kurzgeschichten · 01. Dezember 2018
Leichtfüssig streife ich durch die Landschaft, beschwingten Schrittes erkunde ich das Terrain und lasse mich führen und überraschen. Mein Weg ist offen, ich gehe ohne Ziel. Der Wind verfängt sich in meinen Haaren, die locker mein Gesicht umspielen. Ich bin im Herzen froh, geniesse die Gegend und spüre sanft die wärmenden Sonnenstrahlen auf meiner Haut. Der blaue Himmel ist in regelmässigen Abständen verziert mit kleinen, weissen Wolken. Jetzt geniesse ich es, in der Natur...